Energie Terrassendach

Mit den passenden Produkten lässt sich Photovoltaik intelligent in ein Gebäude integrieren. Die Module dienen dann nicht nur der Stromerzeugung, sondern auch der Überdachung und Beschattung.
Mit einem Photovoltaikdach aus teiltransparenten Doppelgasmodulen haben sie ein regensicheres Dach, Stromgewinnung und Beschattung in einem.

Zusätzlich ist diese Art der Beschattung wartungsfrei und verliert über die Jahre nicht an Glanz.

Vergleicht man die Anschaffungskosten mit einem gewöhnlichen Glasdach inkl. elektr. Markise, so liegt man mit einem Photovoltaikdach bereits niedriger. 

Ich berate und unterstütze Sie gerne bei der Umsetzung ihres Photovoltaik Terrassendaches.

Photovoltaik Terrassendach

Fallbeispiel

Abmaße Terrassenüberdachung:
Breite: 5,5m
Tiefe: 3,3m

Unterkonstruktion wird nicht betrachtet, da in beiden Fällen identisch.
Wird als Erweiterung zu einer bestehenden Photovoltaikanlage gerechnet.
Preisangaben basieren auf realen Angeboten von Unternehmen.

Ergebnis:
Schon bei der Anschaffung ist das Photovoltaikdach günstiger als gewöhnliche Glasdächer mit Beschattung. Durch die Förderzuschüsse ist das Solarglas preislich gleich auf wie ein gewöhnliches VSG Glas.
Zusätzlich reduziert das Dach ihre jährlichen Stromkosten spürbar.

Kostenrechnung:

Glasdach mit Markise:
VSG Glas inkl. Montage: ~3000€
Elektrische Markise inkl. Montage: ~4000€
Gesamtkosten Dach + Beschattung: ~7000€

Photovoltaikdach:
2 Reihen zu je 5 teiltransparente Sicherheitsglas-Modulen
Gesamtkosten ca. 6000€
Förderzuschüsse: 500€
Endkosten: 5500€

2kWp Gesamtleistung
Stromerzeugung bis zu 1800kWh/Jahr
Stromkostenersparnis von bis zu 360€/Jahr